Personengroßschäden sind solche Personenschäden, bei denen aufgrund der Verletzungen (Verkehrsunfall/ Behandlungsfehler) hohe Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden können: SchmerzensgeldHaushaltsführungsschadenErwerbsschaden und Vermehrte Bedürfnisse (etwa: Pflegekosten oder behindertengerechte Hausumbau). Große Personenschäden resultieren etwa aus Fehlern bei der Geburtsleitung (Geburtsschäden), QuerschnittlähmungenSchädel-Hirn-TraumaPolytrauma (schwerste Mehrfachverletzungen), oder Rückenoperationen.